Herzlich Willkommen beim Ortsverband Güstrow

 

Unser Ortsverband besteht seit 1992.

Nach einigen Umzügen residiert er seit September 2006 als direkter Nachbar der Freiwilligen Feuerwehr der Barlachstadt Güstrow in der Landesbrandmeister-Bever-Straße 2.

Seit dem 9. Mai 2012, dem 20-jährigen Bestehen des Ortsverbandes, trägt das Gebäude in Anerkennung der Leistungen und zu Ehren seines Gründers und langjährigen Ortsbeauftragten Kurt-Sternberg(*1941 - ✝2011), den Namen

Kurt-Sternberg-Haus

Der Ortsverband verfügt über ein Verwaltungsgebäude und eine Fahrzeughalle, die durch einen Zwischenbau, in welchem sich der Übungsraum und die Werkstatt befinden, verbunden sind. Auch Umkleiden, Büros, eine Kantine, eine große Küche zur Verpflegung der Helfer und vieles mehr findet hier Platz. Den Helfern steht ein insgesamt 2900m² großes Unterkunftsgelände zur Verfügung.

Er wächst von Jahr zu Jahr und besteht aus Menschen unterschiedlichster Berufe, manche befinden sich noch in Ausbildung oder im Studium, einige haben schon den wohl verdienten Ruhestand erreicht. Auch immer mehr Mädchen und Frauen finden den Weg zum THW, zusammen mit ihren männlichen Kollegen helfen sie anderen in der Not. Die Altersgrenze reicht von 6 bis 99. Einige kamen über die Jugendgruppe zu uns, andere aus Interesse an einem verantwortungsvollen und interessanten Hobby.

Ihren Dienst verrichten sie im OV-Stab, im Zugtrupp, in den beiden Bergungsgruppen, in der Fachgruppe Räumen, in der Jugendgruppe, bei den Minis oder als Helferanwärter in der Grundausbildungsgruppe.

Derzeit sind 27 Helfer (4 Frauen), 17 Jugendliche im Alter von 10 - 17 Jahren (9 Mädchen), 9 Mini's im Alter von 6 - 9 Jahren (2 Mädchen) und 6 Helfer in der Ehrengruppe im Ortsverband tätig.

die heutige Unterkunft
die Unterkünfte vergangener Jahre

Statistisches (11/17):

Im Jahr 2016 leistete jeder Helfer im THW OV Güstrow durchschnittlich 214 Stunden (Vorjahr 250 Stunden). Der Mittelwert bundesweit betrug 192 Stunden.

JahrDienst-stundenDienst
-tage
DiensteHelfer Ehrengruppe Jugend Minis             
Gesamt
1992   9 (1)*   9 (1)*
1993   18 (1)   18 (1)
1994   27 (1)   27 (1)
1995   32 (1)   32 (1)
1996   37 (1)   37 (1)
1997   37 (1)   37 (1)
19982.5908513238 (1)1  39 (1)
19996.01116530043 (2)1  44 (2)
20005.46215628933 (2)3  36 (2)
20014.90513426533 (4)3  36 (4)
20026.84315529630 (4)6  36 (4)
20035.09418435632 (2)8 (1)*9 49 (3)
20046.48512221031 (3)14 (2)8 53 (5)
20057.72621541031 (3)16 (2)9 (3)* 56 (8)
200611.58425743937 (3)15 (1)11 (3) 63 (7)
200713.69620230035 (2)18 (2)9 (2) 62 (6)
20087.78513425531 (1)20 (4)10 (3) 61 (8)
20097.84021937733 (1)20 (4)11 (3) 64 (8)
201011.94025448131 (1)14 (4)10 (3) 55 (8)
201111.16820340735 (4)17 (4)8 (2)12(4)*72 (14)
201211.65920036930 (3)18 (4)11 (3)12 (4)71 (14)
201315.66222343129 (3)18 (6)17 (6)10 (5)75 (20)
201410.53721141125 (2)13 (4)15 (4)11 (8)64 (18)
201512.08816325725 (3)8 (0)17 (6)12 (5)62 (14)
201612.39214120826 (3)9 (1)14 (6)11 (6)58 (15)
201710.41412918027 (4)6 (0)17 (9)9 (2)59 (15)
Gesamt181.8813.5526.373
jährl. Durchnitt9.025180326
*) Anzahl weiblicher Helferinnen

Ihre Meinung zählt!

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben