Ortsverbandsziele

Der Ortsverband Güstrow der BA Technisches Hilfswerk erbringt Leistungen für Anforderer im Bereich der technischen Hilfe nach dem Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetz; bei der Bekämpfung von Katastrophen, öffentlichen Notständen und Unglücksfällen größeren Ausmaßes auf Anforderung der für die Gefahrenabwehr zuständigen Stellen, bei der Erfüllung öffentlicher Aufgaben soweit er diese durch Vereinbarung übernommen hat.

Wirtschaftlichkeit in allen Teilbereichen der Organisation ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Gestaltung der Zukunft des Ortsverbandes Güstrow.

Sicherheit für die Helfer und Anforderer wird erreicht durch verantwortungsbewussten Umgang mit Fahrzeugen, Geräten, Materialien und Energien.

Umweltschutz ist die Basis unserer Zukunft. Alle diesbezüglichen Vorschriften sind einzuhalten und darüber hinaus die verfügbaren Ressourcen schonend zu behandeln.

Die Qualität unserer Dienstleistungen ist mitentscheidend für den Erfolg unseres Ortsverbandes. Alle Helfer tragen Verantwortung für die Qualitätssicherung marktgerechter Leistungen.

Es ist das Ortsverbandsziel, ein Sortiment definierter Dienstleistungen hoher Qualität, wirtschaftlich, sicher und schonend zu erbringen und damit die Zukunft des Ortsverbandes im Interesse der Helfer, der THW-Leitung und der Anforderer langfristig zu sichern.

Leitlinien für Qualität und Qualitätssicherung

Qualität gehört neben Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz und Sicherheit zu den vorrangigen Ortsverbandszielen. Sie ist mitentscheidend für den Erfolg unseres Ortsverbandes und muss daher gesichert werden. Deshalb sind die nachfolgenden "Leitlinien für Qualität und Qualitätssicherung im Ortsverband Güstrow" bindend für alle Helfer.

Qualität

Qualität bedeutet, unsere Dienstleistungen entsprechend den Anforderungen der Bedarfsträger anzubieten. Unser Ziel ist die ständige Verbesserung der Qualität, um das Vertrauen der Bedarfsträger und der Öffentlichkeit in unserem Ortsverband und seinen Helfern auszubauen und zu erhalten. Die Führungskräfte tragen für die ständige Qualitätsverbesserung eine besondere Verantwortung: Sie legen Qualitätsziele fest und sorgen dafür, dass sie erreicht werden.

Qualitätssicherung

Unsere anfordernden Stellen erwarten bei allen Leistungen die Einhaltung der vereinbarten Eigenschaften. Dies gilt nicht nur für draußen, sondern auch innerhalb des Ortsverbandes. Darum ist Qualitätssicherung in allen Bereichen unseres Ortsverbandes ständig erforderlich. Jeder muss in seinem Arbeitsergebnis Qualität weitergeben, um Zuverlässigkeit und Gleichmäßigkeit zu erreichen. So entsteht gesicherte und hohe Qualität am Ende jeder Arbeitskette. Qualitätssicherung ist Aufgabe und Verpflichtung jedes einzelnen, weil die Qualität seiner Arbeit für das Gesamtergebnis mitverantwortlich ist. Diese Verantwortung kann nicht delegiert werden.

Qualitätsplanung

Qualität sichern bedeutet, von Anfang an Qualität einzuplanen. Die Einführung neuer Methoden, die Schaffung größerer Arbeitssicherheit, die Beschaffung optimaler Produkte und Ausgangsmaterialien sind einige der Leistungen, mit denen Qualität gesichert wird.

Ziel der Qualitätsplanung ist die Festlegung von abgestimmten Spezifikationen für marktgerechte Leistungen.

Spezifikation

Spezifikationen beschreiben die Anforderungen an die Eigenschaften unserer Leistungen. Anhand der Spezifikationen erfolgt die Qualitätsprüfung. Die Einhaltung von Spezifikationen ist entscheidende Voraussetzung für Qualität.

Dokumentation

Alle wichtigen Informationen aus den Prüfprozessen müssen nachvollziehbar dokumentiert werden. Die Dokumentation liefert uns ein Bild vom erreichten Qualitätsstand, macht Fehler und Abweichungen von den Standards deutlich und ermöglicht die Festlegung von Verbesserungszielen.

Fehlerverhütung

Unser Ziel ist es, von Anfang an richtig zu arbeiten, denn Fehler bedeuten: Mehr Zeit, mehr Arbeit.

Durch vorbeugende Maßnahmen muss daher versucht werden, Fehler zu vermeiden. Treten diese trotzdem auf, so sind sie sorgfältig zu analysieren. Dies gilt in gleichem Maß für intern erkannte Fehler wie auch für Beanstandungen.

Das Ziel der Fehleranalyse ist nicht, Schuldige zu finden, sondern Ursachen zu entdecken und abzustellen.

Schulung der Helfer

Um Qualität zu erzeugen, muss jeder Helfer qualitätsbewusst sein und über die erforderlichen Kenntnisse für sein Arbeitsgebiet verfügen. Daher ist für die Erhaltung und Verbesserung unseres Qualitätsstandards eine regelmäßige Helferschulung unumgänglich. Hierfür zu sorgen, ist Aufgabe der Führungskräfte.

Interne Überprüfung des Qualitätssicherungssystems

Die Leistungsfähigkeit des Qualitätssicherungssystems und seine Anwendung in der Praxis müssen regelmäßig überprüft werden. Das Ziel dieser Überprüfung ist die ständige Verbesserung des Qualitätssicherungssystems, eine Aufgabe, für deren Erfüllung jeder Einzelne und insbesondere die Gruppenführer zu sorgen haben.

Standards

Wir sichern die Qualität, indem wir im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, nach Standards der Bundesanstalt Technischen Hilfswerk und ortsverbandseigenen Richtlinien arbeiten.